3.BauMonitoring Kongress

26.04.2018 in München

3. BAUMONITORING KONGRESS IN MÜNCHEN

In der Immobilienprojektfinanzierung ist die zuverlässige Bewertung ihrer Risikostruktur über die gesamte Planungs-, Herstellungs- und Vermarktungsphase hinweg der Schlüssel zum Erfolg. Kapitalgeber aber verlangen verläßliche Standards und eine international anerkannte Methodik, um die Entwicklung des finanzierten Risikos vergleich- und nachvollziehbar zu analysieren. Wie definiert sich dementsprechend ein BauMonitoring im Detail?

TAGUNG

Der Kongress steht in seinem 3. Durchlauf ganz unter dem Motto der Bankenregulatorik. Hier hat sich vieles getan und beeinflusst die Schnittstelle zwischen Finanzierung und Projektentwicklung deutlich. Ein weiterer Schwerpunkt wird die voranschreitende Digitalisierung der Branche sein. Das Thema BauMonitoring und die aktuellen Entwicklungen in diesem Feld werden auch nicht zu kurz kommen.

ABLAUF

Es finden Vorträge zum BauMonitoring statt. Am Vorabend erhalten Sie Gelegenheit zum Kennenlernen in entspannter Atmosphäre. Beim BCMA-Congress können Sie sich zu dem Thema mit internationalen Experten austauschen, sich über die rechtlichen Grundlagen informieren, moderne Tools im BauMonitoring kennenlernen, Kontakte in der Branche knüpfen und pflegen.

TAGUNGSINHALTE

Der 3. BCMA-Congress wird wieder ganz im Zeichen der BauMonitoring-Cluster und der Standards im Monitoring stehen. Damit wird das Konzept der Veranstaltungen nun deutlich weiterentwickelt und ein fachlich tiefergehender Schwerpunkt gesetzt. In den vorangegangenen Veranstaltungen stand zunächst die Schaffung einer allgemeinen Aufmerksamkeit und eines Netzwerkes im Vordergrund. Nach dem großen und sehr positiven (medialen) Echo sehen wir diese Aufgabe als erfüllt, gehen nun einen weiteren Schritt und bearbeiten gemeinsam mit unseren Gästen die Struktur unserer Standards.

VORABENDPROGRAMM

Mi, 25.04.18, Beginn um 19.00 Uhr
Schrannenhalle, München

Seien Sie am Vorabend des Kongresses herzlich eingeladen zum Genuss-Event:
im Eataly in der Schrannenhalle am Viktualienmarkt.

Viktualienmarkt 15, München

PROGRAMM

Do, 26.04.18, Beginn um 9.00 Uhr
Westin Grand Hotel, München

Arabellastraße 6, München

9.00 – 9.30 Uhr
Check-in & Akkreditierung

Marc Bonner, Vorstand BauMonitoring e.V.
Begrüßung und Tagesordnung

Prof. Dr. Achim Johannis, Geschäftsführer Assetecure GmbH
Risikoorientiertes Monitoring im Spiegel der Regulatorik

Daniel Quinten, Partner KPMG
Operative Umsetzung von regulatorischen Auflagen im Monitoring

Stefan Schwärzler, Geschäftsführer W+S Real Estate GmbH
Standardisierte Plausibilisierung von Werkverträgen –
Vorstellung der BMeV Richtlinie 601

Jens Witter, Staufen AG
Risikominimierung und Prozessstabilität im Bauprojekt durch Lean Construction/Lean Management Methoden

Prof. Dr. Ing. Zimmermann, TU München
Kostenermittlung und Kostencontrolling bei Bauprojekten

Thomas Kirmayr, Leiter Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Standort Holzkirchen

Sascha Donner, Co-Founder und CEO Evana GmbH
Standardisierte Prüfung von Verträgen mit KI im BauMonitoring. Wie funktioniert das?

Domagoj Dolinsek, CEO PlanRadar
Dokumentation des Bautenstandes mittels Software

RÜCKSCHAU:

1. BauMonitoring Kongress am
10. Mai 2017 in München

Während der ersten BauMonitoring-Tagung im Mai konnten sich Fachinteressierte zu Standards und Qualität im BauMonitoring mit interdisziplinären Experten austauschen. Unsere Themen: Rechtlichen Grundlagen und moderne Tools im BauMonitoring. Top-Referenten widmeten sich diesen und weiteren Fragen zu europäischen Markttrends, optimaler Gestaltung von Prozessen sowie Herausforderungen in der Praxis. Sprecher waren unter anderem: Mr. Michael Hiss / CEO, Flughafen München Baugesellschaft – Dr. Hauke Brede / Allianz Real Estate – Prof. Stefan Leupertz –Clarence Dixon / CBRE u.v.a

 

RÜCKSCHAU:

2. BauMonitoring Kongress am
30. November 2017 in Düsseldorf

Der zweite Durchlauf stand ganz im Zeichen der 8 Cluster des BauMonitoring. Die Gäste erwartete eine Reise durch die wesentlichen Themengebiete der BauMonitorings mit anregenden Vorträgen aus der Praxis.

Unsere Themen im Überblick: 
Ausbildung und Qualifizierung – ein Qualitätsmerkmal für das Risikomanagement von Banken (Matthias Fischer, Referent, HypZert GmbH) – Qualitative Bewertung von Projektorganisationen (Phillippa Holzrichter) – Vorstellung der Ergebnisse der BauMonitoring Studie 2017 (Oliver Bauscher) – Einheitliche Begrifflichkeiten im Kostenmanagement als Grundlage für Datenschnittstellen (Robert Mühlstein) – Der Monitoring Terminplan als Instrument im Baumonitoring (Stefan Vianden) – Qualitätsmessung in Projektentwicklungen (Jens Timm) – Werkverträge neue Vertragsformen mit ihrer Auswirkungen auf das Monitoring (Dr. Steffen Hettler) – Betrachtung von Risiken im Monitoring bei Projektfinanzierungen (Stefan Stenzel) – Datenschnittstellen als Grundlage (Graham Leith)

 
TICKET BUCHUNG

Konferenz – Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

ANFAHRT WESTIN GRAND HOTEL

The Westin Grand Munich / Arabellastraße 6 / 81925 München

SPONSOREN UND PARTNER